Nutztiere

Nutztiere
31-40 von 46
Darstellung als
  1. Wertschöpfung mit alten Sorten und alten Rassen

    Art-Nr.: 0344

    Alte heimische Pflanzensorten und Nutztierrassen sind ein schützenswertes Kulturgut mit wirtschaftlichem Potenzial. Ob als Gesicht einer Region, wie das Murnau-Werdenfelser Rind, durch eine traditionelle Nutzung, wie die Rote Sternrenette als Weihnachtsapfel oder als Teil einer regionalen Geschichte, wie beim Grünkohl Lippische Palme: Beispiele lassen sich für alle Regionen Deutschlands finden.  Wie ländliche Regionen und Unternehmen mit Lebensmitteln aus besonderen oder gefährdeten Sorten und Rassen wirtschaftlich erfolgreich sein können, untersuchten Expertenteams in dem von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) betreuten Projekt „AgroBioNet“. Sie analysierten 21 Praxisbeispiele, identifizierten Erfolgsfaktoren und leiteten daraus Empfehlungen ab, die auf ähnliche Projekte übertragen werden können. In der Abschlussbroschüre „Wertschöpfung mit alten Sorten und alten Rassen“ werden die Leuchtturmprojekte, Erfolgsfaktoren und Empfehlungen vorgestellt. 
    0,00 €
  2. Beschäftigungsmaterial für Kälber

    Art-Nr.: 0356

    Diese Broschüre soll Landwirtinnen und Landwirten, Beraterinnen und Beratern sowie anderen Interessierten einen kompakten Überblick über mögliche Beschäftigungsmaterialien geben. Dargestellt werden organische und anorganische Materialien zur Beschäftigung von Kälbern in der praktischen Anwendung. Dabei werden auch Praxistipps aus Betrieben des Netzwerks „Optimierte Kälberhaltung“ der Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz vorgestellt.
    0,00 €
  3. Hühnermast im Mobilstall

    Art-Nr.: 0633

    Diese Broschüre richtet sich an Personen, die Interesse an der Hühnermast im Mobilstall haben. Für Praktikerinnen und Praktiker, insbesondere Neueinsteigende in die Geflügelhaltung, sind hier die grundlegenden Aspekte kurz dargestellt. So sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass diese Form der Tierhaltung für Mensch und Tier gut und erfolgreich umgesetzt werden kann.
    0,00 €
  4. Neue Wege der Tierzucht für eine nachhaltige Nutztierhaltung

    Art-Nr.: 0132

    Zusammenhänge und Ziele der Tierzucht für eine nachhaltige Nutztierhaltung werden in dieser Broschüre verständlich erläutert - für Praktiker, Studierende, Auszubildende und „interessierte Laien“ gleichermaßen.

    Dafür spannt die Autorenschaft führender Tierzuchtwissenschaftler und Fachleute auf dem Gebiet der Tierzucht in ihren Beiträgen den Bogen über verschiedene Aspekte der Tierzucht. Von den wissenschaftlichen Grundlagen bis hin zu den rechtlichen Rahmenbedingungen werden die Themen im aktuellen Kontext erörtert und in Bezug zur Entwicklungsgeschichte der Tierzucht gesetzt. Basierend auf einer faktenorientierten Darstellung der heutigen Nutztierzucht werden auch zukünftige Entwicklungen skizziert und der Forschungsbedarf für eine nachhaltige und zielgenaue Tierzucht benannt.


    0,00 €
  5. Injektionsnarkose mit Ketamin und Azaperon

    Art-Nr.: 0121

    Schweinehaltende Betriebe in Deutschland müssen seit Januar 2021 eine der vier zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration anwenden. Das Poster stellt die Ferkelkastration unter Injektionsnarkose mit Ketamin und Azaperon vor. 
    0,00 €
  6. Inhalationsnarkose mit Isofluran

    Art-Nr.: 0120

    Schweinehaltende Betriebe in Deutschland müssen seit Januar 2021 eine der vier zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration anwenden. Das Poster stellt die Ferkelkastration unter Inhalationsnarkose mit Isofluran vor. 
    0,00 €
  7. Die Innovationsförderung - Innovative Ideen, smarte Produkte

    Art-Nr.: 0017

    In dem Flyer sind Informationen über die Rahmenbedingungen der Förderung von Projekten im Programm der Innovationsförderung des BMEL sowie der Deutschen Innovationspartnerschaft Agrar (DIP) dargestellt.
    0,00 €
  8. Die Innovationsförderung - Innovative Ideen, smarte Produkte

    Art-Nr.: 0019

    In der Broschüre sind Informationen über die Rahmenbedingungen der Förderung von Projekten im Programm der Innovationsförderung des BMEL und der Deutschen Innovationspartnerschaft Agrar (DIP) dargestellt. Außerdem werden beipielhaft Projekte aus den verschiedenen Förderbereichen vorgestellt.
    0,00 €
  9. Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration

    Art-Nr.: 2001

    Schweinehaltende Betriebe müssen seit dem 1. Januar 2021 eine der vier zulässigen Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration anwenden. Die Broschüre hilft bei der Entscheidungsfindung.
    0,00 €
  10. MTool

    Art-Nr.: 0049

    MTool für Jung- und Legehennen

    Die Bestellung umfasst das Basishandbuch und die Beurteilungskarten Junghennen und Legehennen.

    Das Management in Legehennenaufzucht und -haltung ist durch den Kupierverzicht anspruchsvoller geworden. Besonders wichtig ist die frühzeitige Erkennung von Fehlern. Dafür brauchen Landwirte und Mitarbeiter ein "geschultes Auge" im Stall. Das MTool soll helfen, den Tier- und Herdenzustand sowie mögliche Problembereiche in Haltung und Management schneller zu erkennen und die richtigen Maßnahmen einzuleiten. Seit November 2017 stehen die Materialien, die seit 2009 entwickelt werden, kostenlos zum Download bzw. als Printversion zur Verfügung. Nachdruck aus Fördermitteln des Bundesprogramms Nutztierhaltung.

    Das MTool-Printmaterial besteht aus dem Handbuch Basiswissen und Beurteilungskarten für Jung- und Legehennen. (Download auch unter www.mud-tierschutz.de)

    0,00 €
31-40 von 46
Darstellung als