Die Schulfestfirma

Die Schulfestfirma
Artikelnummer: 1681 Sie haben Fragen zum Artikel?
Das Unterrichtsmaterial verknüpft in einem Unterrichtsprojekt Themen aus der Ernährungs- und Verbraucherbildung mit wirtschaftlichen Aspekten. Eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten im Unterricht nach dem Modell der vollständigen Handlung ermöglicht den Schülern, berufliche Handlungskompetenz aufzubauen. Die Planung und Durchführung eines Schulfestes wird als Sechs-Phasen-Modell analog der Phasen der vollständigen Handlung umgesetzt.
0,00 €
Stolze und glückliche Schülerinnen und Schüler, ein gelungenes Schulfest und Lehrkräfte die gerne wieder ein Projekt umsetzen würden – das ist das Ziel dieser Materialsammlung. Das Unterrichtsmaterial verknüpft in einem Unterrichtsprojekt Themen aus der Ernährungs- und Verbraucherbildung mit wirtschaftlichen Aspekten. Eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten im Unterricht nach dem Modell der vollständigen Handlung ermöglicht den Schülern, berufliche Handlungskompetenz aufzubauen. Die Planung und Durchführung eines Schulfestes wird als Sechs-Phasen-Modell analog der Phasen der vollständigen Handlung umgesetzt. Insgesamt 29 Kompetenzkarten vermitteln einerseits Fachkompetenz und andererseits die Umsetzung des Themas in Form einer vollständigen Handlung. Aus der Unterrichtspraxis heraus hat die Autorin das Material entwickelt und vielfach erprobt. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen, des Berufsvorbereitungsjahres und der Berufsfachschulen sowie von Projektgruppen. Die Kompetenzkarten und Arbeitsblätter sind als PDF-Dateien und als veränderbare Worddateien zum Download verfügbar.
Auflage Auflage 1
Artikelnummer 1681
Erscheinungsjahr 2019
Bestandteile 40 x Kopiervorlagen als veränderbare Dateien; 1 x Lehrerhandreichung
Medien-Träger Print
Medien-Typ Unterrichtsmaterial
ISBN/EAN 978-3-8308-1367-5
Format DIN A4 (21x29,7cm)
Umfang 28 Seiten
Systemanforderung Nein
Lieferzeit Bestellbare Artikel 2-5 Werktage; bei Download entfällt Lieferzeit
Redakteur/in Heike Rapp BLE
Autor/in Susanne Grünwald