Sichere Weidezäune

Sichere Weidezäune
Artikelnummer: 1132 Sie haben Fragen zum Artikel?
Die Broschüre dient als Referenzwerk für den Bau und den Betrieb von hütesicheren Zaunanlagen für Weidetiere in Deutschland. Außerdem werden Rechtsgrundlagen der Weidesicherheit, Absicherungen gegen mögliche Schadensersatzansprüche und Arbeitssicherheit bei der Weidehaltung erläutert.

0,00 €
Dieser Artikel ist aktuell nicht lieferbar.

Für Auskünfte zur Verfügbarkeit oder konkreter Artikelfragen kontaktieren Sie uns gern über obiger Funktion "Sie haben Fragen zum Artikel?".

Alle Tierhaltenden, die Tiere auf der Weide halten, sind gut beraten sich im Vorfeld mit dem Thema Zaunbau in all seinen Facetten auseinander zu setzen. Denn die Anforderungen an einen hütesicheren Zaun sind je nach Tierart und Lage der Weide vielschichtig und anspruchsvoll und im Schadensfall, insbesondere nach einem Weidetierausbruch, ist es wichtig nachweisen zu können, dass die Zaunanlagen ordnungsgemäß eingerichtet waren. Dabei geht es bei Ausbrüchen häufig um Haftungsfragen für entstandene Schäden durch die eigenen Weidetiere. Die Broschüre „Sichere Weidezäune“ dient als gebündeltes Referenzwerk für den Bau und den Betrieb von hütesicheren Zaunanlagen für Rinder, Schafe, Ziegen, im Gehege gehaltenem Wild, Schweine, Geflügel und Pferde in Deutschland. Sie enthält alle wesentlichen Fachinformationen zu den Grundlagen und Neuerungen des Zaunbaus und der Technik von Elektrozäunen. Außerdem werden mögliche Schwachstellen und Möglichkeiten diese zu verringern aufgezeigt. Hinzugekommen sind in dieser Neuauflage Informationen zu wolfsabweisenden Zäunen bei den einzelnen Weidetierarten.
Auflage Auflage 7
Artikelnummer 1132
Erscheinungsjahr 2023
Bestandteile Nein
Medien-Träger Print
Medien-Typ Broschüre
ISBN/EAN Nein
Format DIN A5 (14,8x21cm)
Umfang 104
Systemanforderung Nein
Lieferzeit Bestellbare Artikel 2-5 Werktage; bei Download entfällt Lieferzeit
Redakteur/in Luisa Jäger BLE
Redakteur/in Babette Breuer ehem. BLE
Redakteur/in Dr. Elisabeth Roesicke BLE, verst.
Sichere Weidezäune 1132_5427_leseprobe.pdf